Previous Entry Share Next Entry
Sherlockian Era.
protego_maxima
Nach den zahlreichen Tumblr Einträgen über BBC Sherlock, dachte ich mir ja schon lange mal, dass das vielleicht "worth a try" ist, aber dass es mich DERARTIG flasht, hatte ich nicht ahnen können.

Hab mir also nach einem 30 sekündigen Youtube Video, die 1. Staffel mit den jeweils 3 Episoden á 90 Minuten gekrallt und gleich am gleichen Tag die 4,5 Stunden mit Pip durchgeschaut.
ALL I COULD SAY WAS "BENEDICT FUCKING CUMBERBATCH" o3o"
Man liebt oder hasst ihn und ich finde den Typen als Sherlock echt klassifiziert! :>

Diese schnellen Dialoge, das sexy Outfit, die Blicke, Coolness, Badass-Manner, die Augen und das Schauspiel. Me gusta mucho!
Auch Martin Freeman, Mark Gatiss und Andrew Scott machen ihre Arbeit echt super.

Am nächsten Tag also gleich Staffel 2 gekauft und die nächsten 4,5 Stunden geguckt. Duuh.
Der Reichenbachfall bringt mich um ;3; So much emotion.
Einen Tag später dann Staffel 1 auf Englisch geguckt, wieder einen Tag später den Reichenbachfall 2 x auf Englisch, um ne Chance zu haben, mit den anderen mitzudiskutieren, wie Sherlock überlebt haben könnte.
Vielleicht sollte ich meine/unsere Theorie hier mal schildern, damit ich nachlesen kann, was wir uns gedacht haben, wenn in ca. 2 Jahren die 3. Staffel erscheint. Yes, damnit, die Dreharbeiten dazu sollen erst Anfang 2013 Anfangen wenn es gut läuft >_>"

Here we go:
Sherlock springt also von diesem Dach auf die Müllsäcke von dem Lastwagen, der unten steht. Während John damit beschäftigt ist, um das Haus zu gehen, wirft Molly eine schon vorgefertigte Leiche auf die Straße, die wie Sherlock aussieht/die selben Klamotten trägt etc. Die Passanten, die rundherum stehen, sind in den Plan eingeweiht und veruchen Zeit zu schinden, indem sie John, der inzwischen ja von dem Fahrradfahrer angefahren wurde (der übrigens auch zum Plot gehört) aufhalten. Der ist nach dem Sturz und Schock so durcheinander, dass er die Leiche nicht als jemand anderen erkennt. Nachher sieht man ja auch, dass sie "Sherlock" nicht in Richtung Krankenwagen, sondern in eine total dunkle Gasse in entgegengesetzter Richtung schieben, wahrscheinlich um die Leiche verschwinden zu lassen. Mycroft und Molly leiten alles nötige in die Gänge um die Todesurkunden etc zu fälschen und tada, der perfekte Selbstmord. Die Leiche am Boden könnte allerdings auch Sherlock selbst sein, der sich derweil mit Blut "dekoriert" hatte und auf den Boden gelegt. Durch den Sturz hat John dann entweder keinen Puls messen können, oder Sherlock hat mit seinem Ball/Medikamenten getrickst. Moriarty ist wirklich tot und die Schützen sind Schützen. Basta.
Anyway, irgendwie so wirds schon gewesen sein und wenn nicht, lassen wir uns auch gern eines besseren belehren xD

Nun, ich höre täglich den Soundtrack, hab das London vom Opening als Desktophintergrund und mier 2 tolle Sherlock T-Shirts bestellt "I AM SHER-LOCKED" und "I believe in Sherlock Holmes" mit Cumberbatch-Dear drauf. ME WANTS DEN SCHAL UND DEN MANTEL.

Die Quotes liebe ich an der Serie ja auch so:
"You see but you do not observe."
"Stop talking, you lower the IQ of the entire street."
"Why can't people just think."
"And honey, you should see me in a crown."
etc

Ich kann nun mit Stolz verkünden, dass auch ich der "I believe in Sherlock" Bewegung angehöre und Sherlockianer bin.
Dufus.

?

Log in

No account? Create an account