Previous Entry Share Next Entry
Evil as plain as the scar on his face.
protego_maxima
"Man can live about forty days without food, about three days without water, about eight minutes without air, but only for one second without hope" -Hal Lindsey

Zur Zeit fühl ich mich wieder mal etwas down. Mag daran liegen, dass die kalte Jahreszeit wieder angefangen hat, mag daran liegen, dass Silke und Katharina sooft blau machen wie sie können, mag daran liegen, das einige in Spanien sind oder dass ich momentan viele Enttäuschungen von 'Freunden' einstecken muss. Vielleicht wird mir auch bewusst, dass ich mir zu viel vornehme - ob ich jemals die Ausbildung, nen Job und meine Japanreise schaff?
Jedenfalls ist mir jeden Tag zum heulen zumute. 8 Schulwochen sind es seit dem Ende der Sommerferien jetzt und ja - ich fühl mich nicht sehr willkommen.
Morgen hat Papa Geburtstag und wir ne Woche drauf - gar nicht in Stimmung. Zu Cori's 18. zieht es mich auch nicht so. Christine war am Mittwoch da und hat mir die Spitzen geschnitten, jetzt sieht das so bescheuert aus, ich könnt heulen! T___T Deswegen geht's mir jetzt auch noch schlecht.
Ich weiß, dass ich letztes Jahr um die Zeit nicht wirklich in so ner Depri-Phase gesteckt hab und das mit Schnee und Eiseskälte.

Hab mir gerade wieder die Videos von der JAL letztes Jahr angesehen. Es war so traumhaft, in mir kommt jedes Mal wieder diese phänomenale Stimmung auf - Mischung aus unsagbarem Glück und ne bestimmte Melancholie *u* Ich werde das niemals vergessen. In solchen Momenten gibt mir das einige Kraft zurück. So war es damals und so ist es auch heute noch.

Heute ist der 11/11/11. Wow! Es ist Wochenende, ich flack mich ins Bett und schlaf meine Depressionen weg. *wein*

Und so zerbröselt der Keks nunmal,
~protego_maxima

?

Log in

No account? Create an account